Die Show von A.R. aus B.

Sonntagnachmittag bei herrlichem Wetter in Burgdorf. Fast zu herrlich, denn zum Eishockeyspielen wars fast zu warm! Aber egal, auch der Herausforderung stellten sich die Bätterkinden Flames und die Pinguine. Und was für ein Spiel das war! 8 Tore und 1 Assist war die Ausbeute von Ändu R. aus B.!! Das alleine hätte schon zum Sieg gereicht, denn die Pinguine gewannen das Spiel mit 6:15!
Für den gegnerischen Torhüter war's zum Verzweifeln, denn jedes Mal wenn Ändu auf ihn zugestürmt kam, musste er hinter sich greifen. Von den 8 Treffern versenkte Ändu sicher 5 zwischen den Beinen des Torhüters hindurch, der Kerl konnte einem schon richtig Leid tun!
Alles in allem war es aber ein engagiertes Spiel das auch sehr fair verlief. In dieser Beziehung muss man die Nummer 22 der Flames erwähnen. Nach einem Pfiff des Schiris, hätte dieser ein Beinstellen gegen einen unserer Spieler ausgesprochen. Der angeblich Gefoulte (Nr. 22) ging zum Schiri und teilte ihm mit, dass dies keine Strafe sei, da er selbst "gstoglet" sei! Davor muss man den Hut ziehen!!