Stängeli zum Saisonabschluss

Und es war wieder mal soweit, die Pinguine schlossen die Saison 2013/2014 mit einem Freundschaftsspiel gegen die Black Stars aus Luzern ab.
Nach einer 3 wöchigen Pause merkte man, dass der Eine oder Andere einwenig Mühe hatte oder war der Kopf schon im Ausgang??
Einer jedoch hatte keine Mühe, "Päng, päng, päng Buffalo" oder wie wir ihn auch liebevoll nennen "dr Späckäcke" ;-))
Einmal fahrt aufgenommen, war Burki nicht mehr zu halten! Mit der Routine von gefühlten 1'456 NHL Spielen liess er es von der blauen Lienie immer wieder Krachen! Nachdem man sehr effizient ins Spiel startete und mit 0:3 in Führung lag, kam der Auftritt von "päng, päng, päng Buffalo"! Mit seinen torpedoartigen Geschossen liess er es nicht weniger als DREI mal hintereinander im gegnerischen Tor einschlagen!! Ein klassischer Hattrick also!! Andere hätten gleich aufgehört und die Schlittschuhe an den Nagel gehängt! Wir hoffen aber, dass Buffalo diese Qualität über den Sommer konserviert und Sie in der nächsten Saison wieder auspackt. Nach der 0:6 Führung hatte man wohl schon auf Sommermodus umgeschaltet, denn plötzlich stand es 7:8. Aber man wollte sich die Butter ja nicht mehr vom Brot nehmen lassen und machte in der Folge das Stägeli voll. Die Black Stars erwiesen sich aber als Wadenbeisser, denn sie kamen durch zwei Hofmann-Junior-Tore auf 9-10 heran. Aber die Pinguine retteten den knappen Vorsprung noch über die Zeit und so konnte man die Saison mit einem Erfolgserlebnis abschliessen.